Ruprecht Karls Universit├Ąt Heidelberg

Python Einführungskurs

Im Physikalischen Anfängerpraktikum überzeugen Sie sich nicht nur davon, dass die Physik aus der Vorlesung tatsächlich funktioniert, sondern erhalten auch eine Einführung in die wissenschaftliche Methodik. Zur Auswertung der Versuche werden Sie Software zur numerischen Datenanalyse und für wissenschaftliches Plotting verwenden müssen und erlernen dabei ihre Verwendung in der Wissenschaft.

Ihnen ist freigestellt, welche Software Sie für die Auswertungen verwenden. Da Programmierung in der Wissenschaft allgegenwärtig ist, empfehlen wir Ihnen, das Praktikum zum Erlernen einer Programmiersprache zu nutzen. Dazu haben wir für Sie einen Online-Einführungskurs in die wissenschaftliche Programmierung in Python konzipiert und bieten in den Versuchsanleitungen immer wieder Hinweise, wie Sie ein Problem mit Python lösen.

Der Python-Einführungskurs umfasst sechs Lektionen, in denen Sie die Grundlagen der Programmierung in Python sowie die Anwendung für das Praktikum erlernen. Unter folgendem Link starten Sie den Kurs in interaktiven Jupyter Notebooks. Wenn Sie die gleiche URL später erneut aufrufen, können Sie an der Stelle fortfahren, an der Sie aufgehört haben:

Jupyter Notebooks eignen sich hervorragend für die Auswertung der Versuche in Python. Wie Sie diese auf Ihrem eigenen Rechner ausführen ist im Kurs beschrieben und auch unter folgendem Link zu finden:

Für Hinweise und Verbesserungsvorschläge zum Python-Einführungskurs oder zur Verwendung von Python im Physikalischen Anfängerpraktikum sind wir jederzeit dankbar. Melden Sie sich dazu einfach bei Nils Fischer (Konzeption und Implementierung des Kurses) oder Jens Wagner (Praktikumsleitung). Der Kurs steht außerdem als Open Source auf GitHub zur Verfügung.

Webmaster:
EDV Abteilung